Happy Kids Happy Mum Lifestyle

10 Newborn Essentials die den Praxistest bestanden haben

12. Juli 2017

Nachdem sich die Newborn Phase des 2ten Kindes leider schon wieder dem Ende neigt, möchte ich euch 10 Dinge vorstellen, auf die ich auf keinen Fall verzichten möchte. Natürlich alles praxiserprobt.

10 Baby Essentials:

  1. Wickelbodies: Bodies die über den Kopf gezogen werden, endet immer in Geschrei. Da die Babies ihre Ärmchen noch immer angewinkelt haben, ist das anziehen ohnehin kompliziert genug. Daher sind Wickelbodies sehr praktisch. Wickelbodies gibt es in allen möglichen Farben und Fabrikaten. Wir haben die von Tom & Jenny sehr gerne, weil sie einfach so schön weich sind. 
  2. Körnerkissen: Vor allem in den ersten 3 Monaten haben die kleinen Mäuschen doch noch sehr mit der Verdauung zu kämpfen. Auch haben sie es gerne warm. Bei Bauchkrämpfen habe ich gerne auf ein warmes Körnerkissen zurückgegriffen. Wie dieses hier z.B. von Bellybutton. Das Kissen hat eine gute Grösse und lässt sich im Backofen oder in der Mikrowelle rasch erwärmen. 
  3. Brustwarzenbalsam: Stillen kann in der Anfangszeit ziemlich schmerzhaft sein. Ich empfehle daher umbedingt einen pflegende Creme für die Brustwarzen. Ich hatte die Keep Calm Nippelcreme von Mama Mio sehr gerne. Die Textur ist angenehm (nicht so fettig) und hat mir gut geholfen.
  4. Tragehilfe: Egal ob Tagebuch oder eine Tragehilfe, auf jeden Fall ein Must-Have. Als unser Mäuschen noch ganz klein war hab ich sie immer ins Tragetuch gesteckt weil es sich für mich noch kuscheliger angefühlt hat. Heute ist sie viel in der Traghilfe. Dadurch lässt sie sich schnell beruhigen und ich hab beide Hände frei um z.B. zu kochen oder mit dem Grossen Fussball zu spielen. 
  5. Meilensteinkarten: Um keinen Entwicklungsschritt den Neuankömmlings zu vergessen mache ich gerne Fotos mit den Meilensteinkarten. Ganz toll finde ich die von Paper Love Factory. Gibt es übrigens auch für die Schwangerschaft. 
  6. Nuggi / Schnuller: Das Beruhigung-Must-Have schlechthin. Ich hab definitiv zwei Nuggi Kinder. Eine echte Wunderwaffe. 
  7. Was Süsses: Nervennahrung für die Mama oder schnell was zum Kaffee falls unangemeldeter Besuch vorbei kommt. 
  8. Nachtlicht: Super praktisch wenn man das Baby Nachts stillen möchte oder wenn man den Nuggi sucht, den das Kind verloren hat. Unser Nachtlicht ist nicht super fancy aber super praktisch. Es ist von IKEA, wechselt die Farben und wird wie ein Handy geladen. Nach dem aufladen kann man das Kabel einfach ausstecken und mit einem Tab auf den Kopf wird es ganz einfach an und ausgeschalten. 
  9. Stillcocktail: Gerade zur Anfangszeit hab ich gerne einen Saftmix mit Malzextrakt getrunken. Malz wirkt Milchfördernd und ist eine gelungene Abwechslung zum Stilltee. Jeweils einen halben Liter Ananas- und Mangosaft mit 3 Esslöffel Malzextrakt mischen und gekühlt trinken. Süss und lecker. Malzextrakt gibt es übrigens in jeder Apotheke. 
  10. Wundcreme: Baby Wundcreme für die empfindliche Babyhaut gehört wohl in jeden Babyhaushalt. Ruck zuck ist der Popo etwas gerötet. Da hilft z.B. die Babywundcreme von Das Boep mit Zink und Ringelblume prima. Natürlich alles natürlich. 

Habt ihr auch noch Baby Essentials auf die ihr nicht verzichten könnt? Über einen Kommentar darüber würde ich mich sehr freuen 🙂

Happy Mum Blog - Baby Must-Have Essentials Erstausstattung Mamablog - Baby Essentials die den Praxistest bestanden haben

 

Bilder: © Happy Mum Blog

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply