Happy Mum

18. Schwangerschaftswoche (SSW)

14. September 2016

Schon wieder eine Woche rum und die 18. Schwangerschaftswoche ist erreicht.

Wie geht’s es mir und was hab ich die letzte Woche so erlebt? Das erfahrt ihr in diesem Bericht.

Über mich

Wie einige von euch sicherlich bereits wissen waren Maxim und ich 4 Tage in Athen.  Dort hat es uns sehr gut gefallen. Da die Tochter meiner Freundin ein gutes halbes Jahr jünger ist als Maxim konnte ich ein bisschen Erfahrung sammeln was mit zwei kleinen Kindern auf mich zukommt. Eins kann ich euch schon mal vergewissern, die Nächte werden kurz!

Das Baby in meinem Bauch breitet sich immer mehr aus. Mein Bauch wächst langsam zu einer Kugel heran. Die Hosen werden immer enger und die T-Shirts kürzer. Am Dienstag waren wir beim Gynäkologen und haben schauen lassen wie es dem Kleinen geht.  Alles gut mit dem kleinen Würmchen! Findet ihr es auch nicht immer beruhigend wenn ihr beim Arzt wart und wisst dass alles gut ist? Ich könnte mir jeden Tag das Baby im Ultraschall anschauen!

Zwischenzeitlich habe ich bereits 5 kg!! zugenommen. Da meine Eisenwerte leider noch immer im Keller sind bzw. waren musste ich mir Einsen spritzen lassen. Und dabei hasse ich Spritzen!

Happy Mum Blog - 18. Schwangerschaftswoche - Fötus

Ansonsten fühle ich mich ganz gut. Bisschen müde – wie immer halt – und unreine Haut hab ich bekommen. Hoffe das geht bald wieder weg. Eine Hebamme hab ich organisiert für die Zeit nach dem Krankenhaus und für ein Krankenhaus hab ich mich entschieden. Bei der Geburt von Maxim waren wir in der Privatklinik Bethanien. Dort hat es uns gut gefallen und sind gut versorgt worden. Daher ist uns die Entscheidung leicht gefallen wieder dorthin zugehen. Die Hebamme ist jedoch neu. Da wir zwischenzeitlich umgezogen sind, konnte ich die Alte nicht mehr nehmen.

Über das Baby

Das kleine Menschlein in meinem Bauch bekommt jetzt seine ganz individuellen Fingerabdrücke. Der Kopf wächst jetzt langsamer und die Ärmchen und Beinchen werden immer länger. Es schläft noch ziemlich viel. Um die 20 Stunden am Tag. Wenn es wach ist, merke ich ab und an mal ein “Flattern“ im Bauch.

Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, was diese Woche so mit eurem Baby geschieht, kann ich euch folgende Seite von der famigros empfehlen.

Ich hoffe ihr hattet Spass beim lesen und wünsch euch alles Gute,
Nadine 

 

Bilder: @Happy Mum Blog, es sei denn anders angegeben.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply