Happy Mum

34. Schwangerschaftswoche (SSW)

5. Januar 2017

34. Schwangerschaftswoche und endlich mal wieder ein bisschen Zeit zu schreiben. Zwischen Weihnachten und Neujahr war bei uns doch recht viel los. Über Weihnachten haben wir Family Hopping gemacht und danach waren wir einkaufen. Babysachen einkaufen. Jetzt haben wir alles wichtige und mind. 90 Prozent von dem was wir brauchen. Was noch fehlt ist ein schöner Bezug für den Maxi Cosi Pebble. Also wenn ihr Tipps habt wo ich einen schönen herbekomme, nur her damit. Ansonsten brauchen wir noch einen kleinen Vorrat an Windeln, Stilleinlagen und sonstige Kleinigkeiten. Also nix wildes mehr. Unser Bankkonto wird sich darüber auch freuen.  

Grippewelle, Wehwehchen und Senkwehen

Diese Woche hat es mich schon mit Magen-Darm erwischt. Erst war der Kleine krank, dann mein Freund und zu guter Letzt hat es mich erwischt. Ich muss sagen, es ist ein richtig ekeliges Gefühl, wenn die Kleine im Bauch rumzappelt und du nicht weisst ob es als nächstes oben oder hinten rauskommt. Gut war es nach zwei Tagen vorbei und so langsam hat sich wieder alles normalisiert. Nur den Husten hab ich noch. Der hält sich hartnäckig, jetzt schon die dritte Woche. Langsam muss ich mir wohl doch einen Hustensaft besorgen gehen. 

Ansonsten tun mir die Nieren weh, vielleicht kommt das ja auch noch von der Grippe, und nach wie vor drückt es auf meine Rippenbogen was teilweise sehr unangenehm ist. 

In der Nacht als der Kleine durchwegs erbrochen hat, hatte ich auch noch Senkwehen. Was soll ich sagen, wenns läuft, dann läufts. Meine Vermutung ist ja, dass die Kleine eher Anfang Februar als Mitte Februar auf die Welt kommt. Wir werden sehen… 
Sicherlich schadet es nicht, demnächst mal die Krankenhaustasche zu packen.

Happy Mum Blog - 34. Schwangerschaftswoche (SSW) - Instagram Baby so gross wie eine Honigmelone

Meine App sagt, das Baby ist jetzt so gross wie eine Honigmelone. Mir persönlich scheint dass ein bisschen zu klein aber sie werden schon wissen was sie schreiben ;-). 
Wohl ist es auch so, dass die Lungenentwicklung soweit fortgeschritten ist, dass das Baby, für einen gesunden Start in das Leben, kaum noch spezielle medizinische Unterstützung braucht. Mehr dazu siehe Link.

Ab 6 Wochen vor der Geburt wird ja empfohlen mit der Damm-Massage zu beginnen. Ich finde das Thema irgendwie n eklig aber ich werde diese Woche wohl damit beginnen. Einen Dammriss will ich ja schliesslich auch nicht haben. 

Ich wünsche euch eine gute Woche und einen guten und gesunden Start ins Jahr 2017.

Herzlichst,
Nadine

  

Bilder: © Happy Mum Blog

 

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply jenny 6. Januar 2017 at 10:28

    Ein toller Beitrag!!

    http://www.changeable-style.com

  • Reply Mama mal 2 1/2 6. Januar 2017 at 19:45

    Mich quält der Husten nun auch in der 3. Woche, ich glaub langsam wirds besser… da kann man echt nicht viel machen…
    Dammmassage – nöööö 😀 Hoffe trotzdem dass es hält…

    • Reply Nadine 10. Januar 2017 at 20:40

      Ich hab mir jetzt den Weleda Hustensaft gekauft und bei mir hilft 🙂

    Leave a Reply