Lifestyle Motherhood

Babysitter gesucht – ein Erfahrungsbericht

25. Januar 2018
Babysitter gesucht ein Erfahrungsbericht Happy Mum Blog Nanny Babysitting.24

Da sitze ich nun, mit zwei kleinen Kindern in unseren schönen Wohnung und wünsche mir mal ein paar Stunden für mich. Nur für mich, um einfach mal im Internet zu surfen oder durch ein Magazin zu blättern oder einfach nur, um mal in Ruhe einkaufen zu gehen. Es muss ja nicht mal für mich sein. Es reicht ja schon alleine in den Supermarkt zu gehen und den Wocheneinkauf zu erledigen. 
Aber wohin mit den Kindern? 

Und ständig grüsst das schlechte Gewissen

Der Mann ist beim Arbeiten und die Großeltern wohnen nicht gerade um die Ecke. 
Also hadere ich mit mir und überlege ob ich meine Kinder tatsächlich in fremde Hände geben soll, „nur“ um ein bisschen Zeit für mich zu haben. 
Schlussendlich ist die Sehnsucht nach einer Maniküre und Massage doch grösser und ich entscheide mich dazu eine Anzeige bei Babysitting24.ch aufzuschalten. 

Wie finde ich den richtigen Babysitter

Ich hab mich eingeloggt und das Jobangebot war schnell geschaltet. Bereits am nächsten Tag waren einige Bewerbungen im Postfach. 

Doch wie sortieren? Wie finde ich die perfekte Betreuung für meine Kinder?

Also fing ich an aufzuschreiben, welche Kriterien mir wichtig sind: Erfahrung mit Baby und Kleinkinder, sympathisches Anschreiben, Nichtraucher, sollte Deutsch oder Englisch sprechen, nicht zu weit weg wohnen, verfügbar und flexibel sein und im preislichen Rahmen liegen. 

Mit diesen Kriterien sind bereits einige Bewerbungen rausgefallen. Die paar, die übrig geblieben sind, hab ich angeschrieben und um ein Treffen oder ein Telefonat gebeten. 

Persönlich kennengelernt hab ich schlussendlich 2 von etwa 30 Bewerbungen. 
Eine von diesen Beiden ist es geworden. Entschieden hab ich rein aus dem Bauch heraus. Ich hab mich für diejenige entschieden, die mir persönlich sympathischer war und ich mir vorstellen konnte, dass sie zu uns und zu unseren Kindern passt. 

Babysitter gesucht ein Erfahrungsbericht Happy Mum Blog Nanny Babysitting.24

Babysitter gefunden und dann?

Bereits einige Male hat meine Auserwählte auf die Kinder aufgepasst bzw. auf die Kleine solange der Grosse in der Kinderkrippe war. Ich kann mich noch sehr gut an das erste Mal erinnern. Ich wollte einfach nicht gehen und die Kleine mit ihr alleine lassen. In meinem Kopfkino sind tausende von Filme abgespielt worden, was alles passieren könnte. Natürlich ist nichts passiert! Nein, ganz im Gegenteil, es sah so aus, als ob die Kleine Spass gehabt hätte. 

Damit war der Praxistest bestanden und die Babysitterin engagiert. Jedes Mal von neuem beruhigt mich, dass ich die Kleine lachen sehe, wenn die Babysittern kommt. Da fühlt man sich als Mama doch gleich wieder besser und es fällt ein bisschen leichter, die Kinder alleine zu lassen und die Mama-Auszeit zu geniessen. 

Im übrigen findet man auf Babysitting24.ch nicht nur die Möglichkeit eine Kinderbetreuung zu finden, sondern auch tolle und hilfreiche Tipps zur Anstellung einer Babysitterin oder Nanny. 

Beitrag entstand in Kooperation mit Babysitting24.ch
Bilder: © Happy Mum Blog

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Bitte beachte, dass Du mit der Nutzung der Kommentarfunktion der Speicherung und Verarbeitung deiner eingegebenen Daten durch diese Webseite zustimmst. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklarung.