Happy Mum

Der 2. Monat mit zwei Kids – Langeweile kommt nie auf

27. April 2017

Zwei Monate ist es schon her, seit unser neustes Familienmitglied zu uns gestossen ist. Ich möchte euch heute erzählen wie es uns so erging im letzen Monat, den es war bzw. ist so einiges los. Bei welchem Familienmitglied soll ich anfangen?

Wann purzeln die Babypfunde?

Am besten mal bei mir selber. Ich kämpfe aktuell mit den Babypfunden. Ich fühle mich zur Zeit nämlich extrem unwohl. Meine Problemzone Nummer 1 war schon immer der Bauch und genau da haperts zur Zeit auch noch am meisten. Ich lauf noch immer in Umstandsmode rum. Meine Jacken, geschweige den meine alten Hosen, passen mir wohl noch einige Monate nicht. Wir sind Anfang Mai auf eine Hochzeit eingeladen und ich kann euch sagen, ich hab mir extrem schwer getan ein passendes Kleid zu finden und das jetzige ist auch nur ein Kompromiss. Leider bin ich auch nicht diszipliniert genug um auf mein einziges Laster „Süsses“  zu verzichten. 
Als nächstes haperts mit den langen Nächten. Vor Mitternacht komm ich kaum ins Bett. Das Mäuschen wacht meistens zwischen 4:00 Uhr und 5:00 Uhr auf und irgendwann in der Nacht kommt der Grosse noch zu uns ins Bett. Er möchte zur Zeit wohl auch nicht gern alleine schlafen. Was mir aber neben den Babypfunden am meisten zu schaffe macht, ist das es aktuell keine Minute gibt, die ich alleine für mich habe. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letze Mal alleine, ohne Zeitdruck oder ohne Unterbrechung geduscht habe. Neulich war ich eine Stunde im Sport. Allerdings war ich so unruhig, dass ich ständig auf mein Handy geschaut habe. Das hat es dann auch nicht wirklich gebracht. 

Happy Mum Blog - 2 Monate mit 2 Kids - langweile kommt nie auf - swing Happy Mum Blog - 2 Monate mit 2 Kids - langweile kommt nie auf - selfie
 
Wenn der Grosse der Kleinen was zu essen geben möchte

Ein Schockmoment hatte ich letzte Woche als der Grosse auf einmal sag „Mama, Baby essen“. Natürlich bin ich sofort hellhörig geworden und hab geschaut was bei den Beiden im Kinderwagen los ist. Die Kleine war kräftig am schmatzen. Ich hab sie sofort rausgenommen und ihr alles aus dem Mund gefischt, was ich finden konnte. Er hatte ihr doch tatsächlich was von seinem heiss geliebten Fruchtriegel abgegeben. Ansonsten teilt er die mit NIEMANDEN. Nüchtern betrachtet ist das ja ein Liebesbeweis an seine Schwester aber ich war total panisch. Ich hab sie danach gestillt weil ich dachte, falls sie was geschluckt hat, wird es runter gespühlt. Beim wickeln hat sie dann aber extrem komisch gehustet und ist rot angelaufen. In meiner Panik hab ich sie auf den Kopf gestellt  und auf den Rücken gehauen. Keine Ahnung ob das richtig oder falsch war aber anders wusste ich mir nicht zu helfen und ihr ging es danach gut. Dennoch sind wir danach erst mal ins Krankenhaus gefahren und haben sie untersuchen lassen. Gott sei Dank gaben sie Entwarnung  und alles sei OK. Heute war ich nochmal beim Arzt und hab sie abhören lassen. Puh, scheint tatsächlich alles gut zu sein. Die Kleine hat schon ganz schön was mitgemacht in ihrem jungen Alter. 

Geschwisterliebe

Wie ihr seht, ist der Grosse noch immer total verliebt in seine kleine Schwester und sie freut sich auch wenn er bei ihr ist und lächelt ihn an. Papa verliebt sich auch immer mehr in die kleine Prinzessin die prächtig wächst und gedeiht. 

So, ich könnte weiter schreiben und weiter schreiben aber ich denke für den Moment reicht es mal. 

Habt es fein und bis bald, 
Nadine 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply