Happy Mum Lifestyle

Fit durch den Winter – 5 Tipps

22. November 2017

Der erste Schnee ist bereits gefallen und der erste Schnupfen wurde aus der Kinderkrippe Heim gebracht. Spätestens jetzt weiss man, dass Erkältungen wieder Hochsaison haben.
Nun ist es aber so, dass man sich als Mama nicht erlauben kann krank zu werden. Schliesslich macht die Wäsche nicht einfach Pause wenn man sich unwohl fühlt und leider kocht sich das Essen auch nicht voll alleine. 
Nur was kann man tun um die Mama-Superpower auch dann beizubehalten, wenn alle um einen rum kränkeln?

Mit diesen 5 Tipps kannst du fit durch den Winter kommen:
1. Immer wieder Hände waschen: 

Bakterienschleuder Nummer 1 sind die Hände! Dort landen die Bakterien als erstes, bevor sie über die Schleimhäute aufgenommen werden. Daher sollten die Hände nicht nur nach jedem Toilettengang gewaschen werden, sondern auch immer wieder zwischendurch und wenn du nach Hause kommst. Die meisten Bakterien befinden sich nämlich an Türgriffen, Haltestangen, Einkaufswagen oder an Rolltreppen. 

2. Frische Luft und Bewegung

Da im Herbst und Winter nicht nur Erkältungen Hochsaison haben sonder auch die Heizungen heiss laufen, ist frische Luft sehr wichtig. Heizungsluft trocknet die Schleimhäute schnell aus, was dazu führt, dass die Krankheitserreger schneller aufgenommen werden. 
Noch ein Grund mehr, mit den Kindern täglich an die frische Luft zu gehen. Sollte das mal nicht klappen, am besten die Wohnung durchlüften indem man die Fenster für ein paar Minuten weit aufreisst. 

3.  Warm halten von innen und aussen

Wenn einem kalt ist, wird man bekannterweise krank. Daher ist es wichtig sich von innen und aussen warum zu halten. Geht man ausser Haus, ist Kleidung wichtig, die ein warm und trocken hält. Von innen kann man sich mit einem warmen Getränk, wie z.B. mit einem leckeren Ingwertee mit Honig und Zitrone wärmen.

Halibut Fit durch den Winter Nahrungsergänzungsmittel Obst Gemüse Merz Mamablog

4. Sich wohlfühlen und entspannen

Ferner ist es wichtig, auf genügend Schlaf zu achten. Ja liebe Mamis, ich weiss, dass das nicht immer möglich ist aber das ist sehr wichtig da sonst das Immunsystem Geschwächt wird und somit anfälliger für Krankheitserreger wird. Weiter sollte Stress vermieden werden und sich ab und zu mal was Gutes gegönnt werden wie z.b. ein warmes Schaumbad oder in gemütlicher Abend mit dem Mann oder einer Freundin.

5. Vitamine

Gerade in der kalten Jahreszeit ist es wichtig, sich mit den richtigen Vitaminen zu versorgen. Vitamin D, Vitamin C, Vitamin A oder auch Zink sind nur ein paar Vitamine die wir täglich zu uns nehmen sollten. Gerade in den Wintermonaten nehmen wir oft nicht genug Vitamin D (Sonnenvitamin) auf, da dieses Vitamin nur über die Sonneneinstrahlung auf die Haut gebildet werden kann. Oder das Vitamin A, welches für ausreichend Feuchtigkeit der Schleimhäute sorgt, kann vom Körper nicht selbst gebildet werden. Daher ist eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse sehr wichtig. Auch Nahrungsergänzungsmittel wie z.B Halibut classic unterstützen die entsprechenden Vitaminzufuhr sinnvoll. 

Halibut Fit durch den Winter Nahrungsergänzungsmittel Obst Gemüse Merz Mamablog

Bleibt gesund und herzliche Grüsse, 

Nadine 

Bilder: © Happy Mum Blog und © iStock by Getty Images (gpointstudi, robertsre und AVolke)
Beitrag enthält mit freundlicher Unterstützung von Halibut.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply