Lifestyle Motherhood

30 Spielideen für kalte Tage

12. Dezember 2018

Heute ist mal wieder einer diese Tage, an denen man nicht raus möchte. Es ist zu kalt und zu schmuddelig. Also muss ich mir mal wieder überlegen, was ich mit den Kindern anstellen kann, bevor sie mir die ganze Bude auseinander nehmen. Anbei findet ihr einige Spielideen für drinnen.

30 Spielideen für kalte Tage

  1. Gemeinsam backen: Wie wäre es mit dem Lieblingskuchen eurer Kinder? Im Anschluss kann man den Kuchen ja dann auch zusammen essen. Einige Backideen findet ihr hier.
  2. Malen: Wer sagt denn, dass man immer am Tisch malen muss. Mit der Papierrolle von Young&Brave kann man das ganze Kinderzimmer in eine Strasse umwandeln. Somit kann man diese nicht nur bemalen, sondern auch befahren. Die Papierrolle gibt es übrigens auch mit anderen Motiven und sie machen richtig Spass.
Spielideen für Kinder, Spielideen für schlechtes Wetter, Spielen mit Kinder
Spielideen für Kinder, Spielideen für schlechtes Wetter, Spielen mit Kinder
  1. Vorlesestunde: Mama liest vor und die Kinder setzen sich auf Kissen in einen Kreis und hören (hoffentlich) gespannt zu.
  2. Verstecken spielen: Bei uns gerade total angesagt. Guter Nebeneffekt: Die Kinder lernen das zählen.
  3. Höhle bauen: Egal ob als Höhle die Bettdecke im Schlafzimmer dient oder ob unterm Tisch eine grosse Höhle gebaut wird, nach meiner Erfahrung macht das den Kindern sehr viel Spass.
  4. Im Bett kuscheln und gemeinsam ein Hörspiel anhören: Was gibt es schöneres als gemütlich im Bett zu liegen und mit den Kindern zu kuscheln?
  5. Den höchsten Lego Duplo Turm bauen: Wie hoch er wohl wird?
  6. Bilder aus Bügelperlen gestalten: Eignen sich auch prima um daraus Weihnachtskarten oder Geschenkanhänger zu machen. Mehr Inspirationen findet ihr auf dem Pinterest Board.
Spielideen für Kinder, Spielideen für schlechtes Wetter, Spielen mit Kinder, Bügelperlen
Spielideen für Kinder, Spielideen für schlechtes Wetter, Spielen mit Kinder, Bügelperlen
  1. Gemeinsam singen und tanzen: Sei es ein einfaches „Hoppe Hoppe Reiter“ oder  „Brüderchen komm tanz mit mir“; das macht den Kindern einfach Spass.
  2. Mal wieder ein Puzzle machen: Puzzle gibt es für jedes Alter. Entweder jeder macht sein eigenes Puzzle parallel zueinander oder alle machen ein grosses Puzzle zusammen.
  3. Wasserfarbe malen: Bei uns wird ganz viel mit Stiften gemalt, daher ist es immer mal wieder ein Highlight, wenn die Wasserfarben rausgeholt werden.
  4. Malen mit Badewannenfarbe: Damit bekommt man die Kinder gleich noch in die Badewanne gelockt und die Farbe geht danach ganz einfach wieder wegzuwischen.
  5. Verkleiden und Rollenspiele machen: Es wird Zeit mal wieder die Verkleidungs-Kiste rauszuholen und Cowboy und Indianer zu spielen.

Spielideen für Kinder, Spielideen für schlechtes Wetter, Spielen mit Kinder,

  1. Kasperletheater spielen: Man braucht nicht immer ein Kasperletheater um ein Stück aufzuführen. Fingerpuppen reichen auch schon aus dafür.
  2. Bewegungsparcour: Hier kann die überschüssige Energie der Kinder in positive Energie umgewandelt werden. Einfach ein paar Hindernisse, wie Stühle oder kleine Kisten aufbauen, über diese sie dann hüpfen müssen.
  3. Gegenstände erraten: Gegenstände in einen Sack packen und das Kind muss erraten, um welchen Gegenstand es sich handelt.
  4. Tiere einfangen: Die Tiere sind aus dem Kinderzimmer abgehauen und müssen wieder eingefangen werden. Wo haben sie sich wohl versteckt?
  5. Gemeinsam was basteln: Wie wäre es mit ein paar neuen Fensterbildern? Gemeinsam macht basteln doch einfach mehr Spass. Sucht ihr noch Bastelideen, dann schaut doch mal auf meinem Pinboard vorbei.

  1. Dosentelefon: Wie haben das als Kinder immer gespielt. Hierfür braucht man zwei Dosen und eine Schnurr. In jede Dose eine kleines Loch machen und die zwei Dosen mit der Schnur verknüpfen. Viel Spass beim telefonieren.
  2. Freunde einladen und die Kinder spielen lassen während man selbst (hoffentlich) einen Kaffee geniessen kann.
  3. Sich als Pirat verkleiden und einen Schatz suchen. In der Schatztruhe sind dann Süssigkeiten versteckt.
  4. Nudelkette basteln: Dazu einfach rohe Nudeln, wie z.B. Rigatoni oder Hörnli auf eine etwas dickere Schnur aufziehen
  5. Kegeln: Wer kein Kinderkegel-Set zu Hause hat, kann einfach leere Toilettenpapier-Rollen aufstellen und mit einer kleinen Ball versuchen diese umzuwerfen.
  6. Dosenwerfen: Aus mindestens drei leeren Dosen einen Turm bauen und versuchen, die Dosen mit einem kleinen Ball abzuschiessen. Aber vorsichtig, dass nix kaputt geht.
  7. Tiergeräusche erraten: Alle sitzen im Kreis und imitieren ein Tiergeräusch. Wer als erstes das Tier erraten hat, bekommt eine kleine Belohnung.

Happy Mum Blog - Quality Time - Hand Papa

  1. Papierflieger basteln:  Der Flieger, der am weitesten fliegt, hat gewonnen.
  2. Gemeinsam Musik machen: Mit allen möglichen und unmöglichen Instrumenten, wie z.B. einem Topf und einem Kochlöffel
  3. Play-Doh oder Knete: Manchmal vergisst man, dass die einfachsten Sachen am meisten Spass machen und die Kinder gut beschäftigen.
  4. Aus einem Karton ein Haus bauen und bemalen.
  5. Spielen mit Kinetischem Sand: Macht auch fast keine Sauerei.

Was macht ihr gerne mit euren Kindern, wenn das Wetter mal nicht so gut ist? Lasst mir doch einen Kommentar da.

Bilder: ©Happy Mum Blog, Bügelperlen-Bild by blog.bog-ide.dk und blog.le-petite-epicerie.fr und Idee zum Fernsehbild von www.gibtdirdaslebenzitronen.com


Spielideen für Kinder, Spielideen für schlechtes Wetter, Spielen mit Kinder

Weitere Beiträge die dir gefallen könnten:

 

30 Spielideen

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Bitte beachte, dass Du mit der Nutzung der Kommentarfunktion der Speicherung und Verarbeitung deiner eingegebenen Daten durch diese Webseite zustimmst. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklarung.