Happy Kids Zürich

Bären im Wildnispark Zürich

5. September 2016

Sonntagsausflug in den Wildnispark Zürich.

Meine Eltern waren zu Besuch und es war sehr heiss. Wir wollten ein bisschen spazieren gehen und da kam uns der Wildnispark gerade recht. Schliesslich ist der ja im Sihlwald und im Wald soll es ja bekanntlich schattig sein.
Also sind wir zu fünft mit dem Auto dorthin gefahren. Es waren noch viele Parkplätze frei. Wovon ich begeistert ware den jeder der Zürich kennt weiss, dass parken eine grosse Herausforderung sein kann. 10 CHF Parkgebühren mussten wir bezahlen. Dafür ist kein Eintritt angefallen. Fair enough!

Wildtiere

Das Erste was wir gesehen haben waren Rehe. Maxim hat sie auch bemerkt und war begeistert. Danach wollten wir einen Rundweg gehen. Wie ich gestehen muss fand ich die Schilder mit den Rundwegen zu Anfang sehr verwirrend – zu viel Auswahl für meinen Geschmack. Naja, da wir die Braunbären sehen wollten, sind wir dem Schild mit den Bären gefolgt. Leider geht es zu den Bären viele Treppen hoch, was mit Kinderwagen etwas schwierig ist. Daher haben wir erst mal beschlossen Richtung Wölfe zu gehen. Auf dem Weg dorthin haben wir einen Luchs gesehen. Er hat war so gut getarnt, dass ihn Maxim leider nicht entdecken konnte.

Bei den Wölfen angekommen war ich erstaunt wie viele es dort gab. Fünf Stück haben wir im Schatten der Bäume gezählt. Ab und zu hat sich ein Wolf bewegt, so konnte Maxim sie auch sehen und war happy.

Anschliessend haben wir uns auf die Suche nach der Wildkatze gemacht und auch gefunden. Bevor wir bei den Alpenmurmeltiere gelandet sind. Die ich persönlich ja sehr niedlich finde.

Schlussendlich haben wir uns doch noch entschieden die vielen Treppen zu den Bären hochzulaufen. Maxim war mal wieder energiegeladen und ist alle Stufen hochgelaufen, inkl. Aussichtsplattform. Oben angekommen haben wir keinen einzigen Bär entdecken können. Die Enttäuschung war gross!

Happy Mum Blog I Wildnispark Zürich I

Wieder unten sind wir mit Maxim auf dem Spielplatz. Maxim war noch ein bisschen zu jung dafür da die meisten Spielgeräte für ältere Kinder sind. Er hatte trotzdem seinen Spass und brauchte danach erst mal eine Stärkung.

Verpflegung

Dazu sind wir ins Restaurant Langenberg und haben uns alle eine Wurst vom Grill gegönnt. Hier möchte ich noch kurz erwähnen, dass es im Wildpark auch einige Stellen zum grillen gibt. So kann man sich auch mal eine Wurst selber grillen und für die Kinder wird es sofort zum Abenteuer.
Das tolle am Restaurant jedoch ist, dass man direkt in das Bärengehege sieht. Und da sind sie auch schon gekommen! Die Bären-Mama mit ihren drei kleinen Babybären. Anscheinend sind die Babys erst im Januar diesen Jahres zur Welt gekommen. So süss waren sie! Sie haben zusammen gespielt, sind baden gegangen und haben versucht Äpfel zu essen. Total goldig sag ich euch! Da waren die vielen Treppen sofort wieder vergessen und der Ausflug in den Wildnispark Zürich ein tolles Erlebnis.

Liebe Grüsse vom Babybären Fan,
Nadine 

Happy Mum Blog I Wildnispark Zürich I

Bilder: @Happy Mum Blog, es sei denn anders angegeben.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Analena Bauer 27. Dezember 2016 at 12:49

    Richtig tolle sache, ich hoffe ich schaffe es mit meinen kleinen auch mal dort hin 🙂 2017 wird schön

  • Leave a Reply