Fashion Lifestyle Motherhood

Wie sich mein Modestil verändert hat, seit ich Mama wurde

20. März 2019

Da sitze ich nun mit meinen Sneakers, meiner Jeans und einem T-Shirt, die Haare zu einem Dutt zusammengemacht und nichts ausser Wimperntusche im Gesicht. Ich wünschte, ich hätte einen Coffee-to-go, da die Nacht mal wieder zu kurz war, doch leider gibt es hier beim Spielplatz keinen Coffeeshop. Also schaue ich den Kindern ohne Kaffee beim Spielen zu, stosse sie in der Schaukel an oder fange sie nach dem rutschen auf. 

Sneakers vs. High Heals

Mittlerweile hat sich eine Ansammlung an Sneakers in meinem Kleiderschrank breit gemacht. Dafür mussten die High Heels weichen. Natürlich habe ich die 50 Paar nicht weggegeben, sondern ganz weit oben im Schrank verstaut. Bin ich doch früher, also noch zu meiner kinderlosen Zeit, so gut wie nie in flachen Schuhen aus dem Haus gegangen, gehe ich heute so gut wie nie mit hohen Schuhen aus dem Haus. Selbst zur Arbeit laufe ich in flachen Schuhen und wechsle sie dann vor Ort. So hat sich bei der Arbeit ein kleines Sammelsurium an Schuhen angesammelt. Habe ich sie am Anfang noch regelmäßig hin und her geschleppt, lasse ich sie mittlerweile dort, weil zu Hause brauche ich sie eh nie. Die Abende, an denen ich mal schick zum Essen oder in Ausgang gehe, sind zur Zeit eher spärlich gesät. Ich wünschte, ich hätte schon vorher von Zalando Lounge gehört, der Shopping Club von Zalando, der in Deutschland und in der Schweiz verfügbar ist, mehr dazu aber weiter unten. 



ZALANDO Lounge, wie sich mein Modestil verändert hat, seit ich Mama wurde; Mode; Mama; Happy Mum Blog

High-End Fashion vs. Alltagtauglich

Dann liegen da noch diese zwei knallengen und sündhaft teuren Lederhosen bei mir im Kleiderschrank, die ich mir noch vor der ersten Schwangerschaft in New York gekauft habe. Nebenan liegen noch einige Röhren-Jeans, die nach dem ersten Kind noch gepasst haben, nach dem Zweiten aber nicht mehr. Natürlich werden die Hosen aufgehoben; vielleicht passen sie ja irgendwann wieder. Dann sind da noch diese Designer T-Shirts mit allem möglichen SchnickSchnack wie Glitzer, Perlen und Pailletten und die vielen Kaschmirpullis in weiss und anderen hellen Farben. Ein Goodbye an euch – ich habe euch ausprobiert, doch mit meinen Kindern habt ihr es nicht lange überlebt.

Doch halt, sind Lederhosen und SchnickSchnack T-Shirts überhaupt noch IN? Oder trägt man schon wieder Hosen mit Schlag, die hoch geschnitten sind? Ich weiss es leider nicht. Ich habe aktuell weder Zeit noch Lust, mich intensiv mit Mode zu beschäftigen. Bin ich mal in der Stadt, muss ich den Kindern neue Sachen kaufen, weil ihre schon wieder zu klein sind und bei meinen Kindern ist die Geduldsgrenze nach dem zweiten Geschäft bereits ausgereizt. Und schlussendlich müssen meine Kleider hauptsächlich bequem sein. Schließlich bückt man sich ständig zu den Kindern runter, oder trägt sie oder verbringt Stunden auf dem Spielplatz oder auf dem Bauernhof und allgemein viel draußen in der Natur. 

ZALANDO Lounge, wie sich mein Modestil verändert hat, seit ich Mama wurde; Mode; Mama; Happy Mum Blog

ZALANDO Lounge, wie sich mein Modestil verändert hat, seit ich Mama wurde; Mode; Mama; Happy Mum Blog
ZALANDO Lounge, wie sich mein Modestil verändert hat, seit ich Mama wurde; Mode; Mama; Happy Mum Blog

Der Shopping Club von Zalando: Zalando Lounge

Gut gibt es das World Wide Web, oder besser gesagt, das online Shopping! Das erlaubt es mir zumindest am Abend noch durch verschiedene Shops zu scrollen und schnell noch ein paar Sachen nach Hause zu bestellen. Zu Hause kann ich die Sachen dann ungestört und in Ruhe anprobieren. So habe ich neulich die App Zalando Lounge für mich entdeckt. Zalando Lounge ist der Shopping Club von Zalando, mit täglich neuen Sales. Hier gibt es Damen-, Herren-, und Kinderbekleidung, Schuhe, Sportbekleidung und Home Artikel bis zu 75% reduziert. Jeder der Kinder hat weiss, wieviel Geld Kinder kosten und ist froh, ein paar gute Deals auf beliebte Marken und High-End-Brands zu bekommen. So habe ich zum Beispiel einige tolle Produkte an Umstandsmode von Bellybutton bei Zalando Lounge gefunden oder die süssesten Gummistiefel überhaupt von Aigle. 

Ich schaue immer mal wieder vorbei und gucke was für Deals es aktuell gibt oder geplant sind. Mit dem „Erinnerung“ Button werde ich dann per Push Nachricht darüber informiert, wenn die zukünftige Aktion online geht. So verpasse ich garantiert keine Aktion. Die Anmeldung zur Zalando Lounge geht übrigens ganz einfach über deine E-Mail Adresse, dein bestehendes Zalando Konto oder dein Google+ Konto. Wie bereits erwähnt, ist der Shopping Club in der Schweiz und in Deutschland verfügbar. Und so finden dann doch noch die ein oder andern hübschen Sachen in meinen Kleiderschrank Einzug, die nicht nur bequem sind, sondern auch noch stylisch!

Happy Shopping!!

ZALANDO Lounge, wie sich mein Modestil verändert hat, seit ich Mama wurde; Mode; Mama; Happy Mum Blog

Beitrag entstand in Kooperation mit Zalando Lounge, spiegelt aber meine persönliche und ehrliche Meinung wieder. 
Bilder: Nadine Buck © Happy Mum Blog

ZALANDO Lounge, wie sich mein Modestil verändert hat, seit ich Mama wurde; Mode; Mama; Happy Mum Blog

Weitere Beiträge die dir gefallen könnten:
Top 5 Kindergeschäfte in Zürich
Schmuckstücke aus Muttermilch
Kinderwagen and the City

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Nicole 23. März 2019 at 20:00

    tolle bitrag aber au als mami super stylisch 😘

  • Leave a Reply

    Bitte beachte, dass Du mit der Nutzung der Kommentarfunktion der Speicherung und Verarbeitung deiner eingegebenen Daten durch diese Webseite zustimmst. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklarung.